Projektinformationen

ProjektOlimpia Bürogebäude 
LageCluj-Napoca 
Jahr2003 
KategorieBüro 
Größe6.810 qm  
Statusgebaut 

Projektbeschreibung

Das Gebäude verfügt über einen effizienten Planlayout für die Büroflächen. Für die dreistöckige Tiefgarage schlugen wir eine Innovation für den Zeitpunkt vor: zwei Wagenaufzüge von Otis. 

Wir wahrten unsere Gebaude unter der niedrigen Höhengrenze für Hochhäuser, sodass wir keinen unnötigen Raum mit anderen vertikalen Erschliessungen verbrauchen. Ehrgeizig und eigensinnig, wollten wir das erste Studio in Klausenburg sein, welches ein ventiliertes Fassadensystem aus Keramikplatten nutzt. Der Hauptzugang wird durch einem  darüberstehenden Spalt markiert, der sich über die ganze Höhe des Gebäudes verlängert. Die Fensterbänder und die abwechselnden zwei Farben der Keramikplatten beweisen dass immer ein wenig Spielraum bleibt, ganz egal wie ernst ein Lage sein kann. Einfache Tricks machen das Gebäude elegant: ein high-tech Schutzdach, eine Eingangsflur verkleidert in Stein und Holz, reichlich an künstlichem Licht generiert von einer Standard-Zumtobel Beleuchtungausrüstung.

 

Photo: Cosmin Dragomir